Aktuell gültige Ordnungen

Stand: 18.08.2019

Ordnung 2: Veranstaltungen
  1. Für jede Veranstaltung wird ein Veranstaltungsleiter und ein Stellvertreter gewählt.
    1. Die Veranstaltung beginnt mit Amtsantritt des Veranstaltungsleiters.
    2. Alle finanziellen, an die Veranstaltung gerichteten Transaktionen werden vom Veranstaltungsleiter verwaltet und budgetiert.
    3. Die Veranstaltung endet mit der Übergabe der Endabrechung. 
    4. Die Endabrechnung wird vom Abteilungsvorstand geprüft. Nach erfolgreicher Prüfung kann der Veranstaltungsleiter vom Abteilungsvorstand entlastet werden.
    5. Der Vorstand entscheidet mit Amtsantritts des Veranstaltungsleiters darüber, ob der Veranstaltungsleiter bei positiver Endabrechnung automatisch entlastet wird. 
    6. Es kann von der Abteilungsversammlung beschlossen werden, dass der Veranstaltungsleiter, bei finanzieller Unterdeckung durch grob fahrlässigem und nachweislich vermeidbarem Fehlverhalten, mit seinem Privatvermögen aufkommen muss
Ordnung 3: Externe Programme
  1. Der Abteilungsvorstand kann externe Software finanziell und materiell unterstützen, wenn diese Ziele der Abteilung adressieren und/oder unterstützen.
Ordnung 4: Deutungshoheit
  1. Dem Abteilungsvorstand obliegt die Deutung des “Spirit of the Game” für alle Belange, die die Abteilung betreffen.
  2. Der Abteilungsvorstand kann bei Verstößen gegen den „Spirit of the Game“ gemäß der Satzung Sanktionen beschließen.
Ordnung 7: UnterstĂĽtzung von Mitgliedern
  1. Der Abteilungsvorstand kann gemäß § 10.7 und § 10.8 der Geschäftsordnung in Einzelfällen darüber entscheiden, Mitglieder der Abteilung bei der Teilnahme an offiziellen Turnieren für DU bist Frisbee finanziell zu unterstützen.
  2. Dies kann z. B. dadurch erfolgen, dass die Teamfee (anteilig), die Playersfee und/oder der Spritkosten Beitrag aus der Abteilungskasse übernommen werden.
  3. Der hier beschriebene Ordnungszweck zielt darauf ab, finanziell schwachen Mitgliedern die Teilnahme an Turnieren der Deutschen Meisterschaft zu ermöglichen, die sonst aus Mangel an finanziellen Ressourcen abgesagt worden wäre. Hierzu zählen z. B. alleinerziehende Mütter und Väter, Bezieher von Hartz IV, Personen, die ein FSJ oder Föj absolvieren oder Personen, die ein unentgeltliches Praktikum absolvieren oder Au-Pairs.
  4. Der Abteilungsvorstand entscheidet im Einzelfall.
  5. Abteilungsmitglieder müssen für eine finanzielle Unterstützung den Master of Coin kontaktieren.